Massive Schäden durch Wirbelsturm in Katalonien

2. November 2008, 19:01
posten

Heftige Regengüsse setzten Straßenzüge und Wohnungen unter Wasser

Barcelona - Ein Wirbelsturm hat am Sonntag im Osten Spaniens erhebliche Schäden verursacht. In den Badeorten Salou und Cambrils deckte der Sturm Dächer ab, drückte Glasscheiben ein und entwurzelte Bäume. Auf einem Campingplatz warfen die bis zu 140 km/h schnellen Sturmböen mehrere Fahrzeuge um. Dabei wurde eine Frau verletzt. Heftige Regengüsse setzten Straßenzüge und Wohnungen unter Wasser. (APA/dpa)

Share if you care.