Indien: Zentralbank senkt überraschend erneut die Zinsen

1. November 2008, 15:35
1 Posting

Belastungen infolge der Finanzkrise für drittgrößte Volkswirtschaft Asiens verstärkt

Bombay - Die indische Zentralbank hat wegen des klammen Kapitalmarktes und rückläufigen Wachstums erneut die Leitzinsen gesenkt. Die überraschende Entscheidung der Zentralbank am Samstag zeigt Analysten zufolge, dass sich die Belastungen infolge der Finanzkrise für die drittgrößte Volkswirtschaft Asiens verstärkt haben. Die indische Zentralbank senkte den Repo-Zinssatz um 50 Basispunkte auf 7,5 Prozent und die Pflicht-Bargeldreserven der Banken um 100 Basispunkte auf 5,5 Prozent. Die Reduzierung war bereits die zweite Zinssenkung in Indien innerhalb weniger Wochen.

"Die globale Finanzkrise breitet sich wie ein Dominoeffekt auf unsere Finanzmärkte aus. Deshalb war es wichtig, die finanzielle Stabilität sicherzustellen", erklärte die Notenbank. Die indische Wirtschaft war in den vergangenen Jahren um rund neun Prozent gewachsen. Dieses Jahr wird der Zuwachs wegen der weltweiten Wirtschaftsabkühlung voraussichtlich unter acht Prozent liegen. Um die Folgen der Finanzkrise zu bekämpfen, haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Zentralbanken rund um den Globus die Zinsen gesenkt. (APA/Reuters)

 

Share if you care.