Zehntausende demonstrieren für Ex-Premier Thaksin in Bangkok

1. November 2008, 13:55
11 Postings

"Einziger thailändische Regierungschef, der sich für die Armen eingesetzt hat"

Bangkok - Zehntausende Menschen haben am Samstag in Bangkok für den früheren thailändischen Premier Thaksin Shinawatra demonstriert, der kürzlich zu zwei Jahren Haft wegen Machtmissbrauchs verurteilt worden war und im Londoner Exil lebt. Die Veranstalter sprachen von rund 60.000 Teilnehmern aus Bangkok und verschiedenen Provinzen. Bei der Kundgebung in einem Stadion sollte auch eine zuvor aufgezeichnete Videobotschaft Thaksins veröffentlicht werden. "Thaksin war der einzige thailändische Regierungschef, der sich für die Armen eingesetzt hat", sagte ein 53-jähriger Teilnehmer.

Die innenpolitische Lage in Thailand ist seit Monaten gespannt. Anhänger des außerparlamentarischen Oppositionsbündnisses PAD argwöhnen, dass Thaksin aus dem Exil heraus weiter die politischen Fäden in der Hand hält. Die derzeitige Regierung wird von Thaksins Schwager angeführt, dessen Partei von Sympathisanten des früheren Premiers gegründet wurde. Thaksin hatte den Schuldspruch als politisch motiviert zurückgewiesen. (APA/dpa)

 

Share if you care.