Klagenfurt neu

30. Oktober 2008, 19:17
12 Postings

Ein Dramolett von Antonio Fian über Umbenennungspläne in memoriam

(Klagenfurt im Frühjahr 2009. Ein Besucher mit Stadtplan Michelin 2008. Ein Einheimischer.)

BESUCHER: Pardon ... Wie komme ich zum Stadion?

EINHEIMISCHER: Jörg-Haider-Arena oder Haiderball-Stadion?

BESUCHER: Wo sie Beachvolleyball spielen.

EINHEIMISCHER: Da müssen Sie ins Jörg-Haider-Bad. Das ist ganz einfach. Sie gehen die Jörg-Haider-Allee stadtauswärts bis zur Bärentaler Straße, dann die Bärentaler links, vorbei an "Jörg Haiders kleiner Welt" und weiter durch den Jörg-Haider-Park bis zum Haider-Schlössl, dann sehen Sie schon halbrechts den Eingang, da steht groß drüber "Jörg-Haider-Bad", das können Sie nicht verfehlen, und wenn Sie hineingehen, ist rechts die Jörg-Haider-Bühne und links davon ist das Haiderball-Stadion.

BESUCHER (amüsiert): Ist das hier Klagenfurt oder Haiderabad?

EINHEIMISCHER (ernst, hilfsbereit): Nein, Haider-Rabatt, wenn Sie brauchen, da müssen Sie gehen zur Hypo Alpe Adria, da gehen Sie jetzt gradaus über den Jörg-Haider-Platz in die Jörg-Haider-Gasse und nach zweihundert Metern links hinein in den Haiderwinkel bis zur Haidersäule und dann -

(Vorhang)
(Antonio Fian / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 31.10./1.11./2.11.2008)

Material: "In den vergangenen Tagen wurde in der Stadt Klagenfurt immer wieder über eine Würdigung der Leistungen des verstorbenen Landeshauptmannes Jörg Haider diskutiert. (...) Gestern meldete sich auch Stadtrat Christian Scheider (BZÖ) zu Wort. Er fordert, dass man nicht nur über die Umbenennung des Schützenparks beratschlage, sondern auch den Europapark, als "schönsten Park Klagenfurts", in Erwägung ziehe. Außerdem schlägt Scheider vor, dass das Stadion Haiders Namen tragen könne. ("Kleine Zeitung", 27. 10. 2008)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Transparent während der tipp3-Bundesliga-Begegnung zwischen SK Austria Kelag Kärnten und LASK Linz am 26. Oktober in Klagenfurt.

Share if you care.