1. November

1. November 2008, 00:00
posten

1783 - Kaiser Joseph II. führt in allen österreichischen Universitäten die deutsche Sprache als Unterrichtssprache ein. Zuvor wurde in lateinischer Sprache gelehrt.

1848 - Die englische Firma "W.H. Smith & Son" eröffnet in Euston die erste Bahnhofsbuchhandlung einer Ladenkette, für die sie eine Konzession von der "London and North Western Railway" erhielt.

1858 - Britische Kolonialtruppen schlagen in Kalkutta einen Aufstand indischer Hilfssoldaten nieder.

1858 - Einführung des "Gulden" als allein gültige österreichische Landeswährung. Das Umrechnungsverhältnis beträgt 100 Gulden Conventionsmünze zu 105 Gulden österreichischer Währung. Mit der Ablöse der Conventionsmünze verliert auch die Wiener Währung ihre Gültigkeit.

1868 - Im Parc Bordelais in Bordeaux findet das erste Frauenradrennen statt.

1918 - Der Parteitag der Sozialdemokraten in Wien fordert die republikanische Staatsform.

1918 - Kaiser Karl I. (als ungarischer König Karl IV.) entbindet die am Vortag gebildete ungarische Regierung unter Graf Mihaly Karolyi ihres Treueeides.

1918 - Serbische Truppen rücken in Belgrad ein.

1918 - Massenversammlung vor dem Deutschmeisterdenkmal in Wien: Korporal Haller, der Journalist Egon Erwin Kisch und der Linksradikale Leo Rothziegel gründen die "Rote Garde".

1918 - Im Kriegshafen Pola versenken italienische Offiziere das k.u.k. Flaggschiff "Viribus Unitis", das am Vortag mit der österreichisch-ungarischen Kriegsmarine dem neuen südslawischen Staat übergeben worden war.

1928 - In der Türkei wird auf Befehl von Staatspräsident Atatürk das lateinische Alphabet eingeführt.

1943 - Die Sängerin Lale Andersen erhält wegen "unwürdiger brieflicher Kontakte mit Juden" in der Schweiz zeitweises Auftrittsverbot.

1948 - Als Athenagoras I. wird der in New York residierende Erzbischof von Nord- und Südamerika, Aristokles Spyrou, zum Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel und Oberhaupt der Weltorthodoxie gewählt. Um ihm die Übernahme des Amtes in Istanbul zu ermöglichen, verleiht ihm Ankara die türkische Staatsbürgerschaft.

1963 - Militärputsch in Südvietnam: Mit Zustimmung des US- Geheimdienstes CIA wird der seit 1955 herrschende katholische Diktator Ngo Dinh Diem gestürzt und ermordet.

1968 - Israelische Kommandos sprengen in Oberägypten zwei Nilbrücken.

1968 - Der im Verlauf der "Kulturrevolution" entmachtete chinesische Staatspräsident Liu Shaoqi wird durch ZK-Beschluss aus der Kommunistischen Partei ausgeschlossen.

1968 - US-Präsident Lyndon B. Johnson ordnet die Einstellung der Bombardierung Nordvietnams an, um die friedliche Lösung des Vietnamkrieges zu erleichtern.

1993 - Der Maastricht-Vertrag zur Gründung der Europäischen Union tritt in Kraft.

2003 - Der Franzose Jean-Claude Trichet tritt die Nachfolge des Niederländers Wim Duisenberg an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) an.

Geburtstage: Andreas Paul Weber, dt. Zeichner (1893-1980) Victoria de Los Angeles, span. Sopranistin (1923-2005) Walter Melnizky, öst. ÖAMTC-Präsident (1928- ) Josef Riegler, öst. Politiker (1938- ) Reinhild Hoffmann, dt. Choreografin (1943- ) Salvatore Adamo, belg. Schlagersäger (1943- ) Katja Riemann, dt. Filmschauspielerin (1963- )

Todestage: George Lord Gordon, brit. Politiker (1751-1793) Nikolai Prschewalski, russ. General und Asienforscher (1839-1988) Elsa Maxwell, US-Publizistin, galt als "Königin des Klatsches" (1883-1963) Anthony van Hoboken, niederld. Musikwiss. (1887-1983) Georgios Papandreou, griech. Staatsmann (1888-1968) Severo Ochoa, US-Biochemiker (1905-1993) Heinz Zahrnt, dt. ev. Theologe (1915-2003)

(APA)

Share if you care.