US-Krankenschwestern kritisieren Republikaner mit Anti-Palin-Website

30. Oktober 2008, 12:53
posten

Mode-Ausgaben für Vize-Präsidentschaftskandidatin unter Beschuss

Mit einer eigenen Website hat eine Interessenvertretung von US-Krankenschwestern die hohen Ausgaben der Republikanischen Partei für die Vizepräsidentschafts-Kandidatin Sarah Palin kritisiert. Die am Mittwoch eröffnete Website zeigt Nutzern Beispiele dafür, was man mit den 150.000 Dollar (118.000 Euro) machen könnte, welche die Republikaner binnen weniger Wochen in Kleidung, Friseur und Schminke für Palin investiert hatten.

Valentino

Die 2.500 Dollar für das weiße Seidenjackett des italienischen Designers Valentino, das Palin bei ihrer Vorstellung als Kandidatin trug, entsprächen zum Beispiel dem Monatsgehalt eines Lehrers, heißt es auf der Seite "DressLikePalin" (Zieh Dich an wie Palin).

Mit den 22.800 Dollar für Make-up hätte man 224 Mammografien, 651 Grippeimpfungen oder fast 14 Jahre Behandlung mit dem Cholesterolsenker Lipitor für einen Patienten bezahlen können. 150.000 Dollar innerhalb eines Monats für Kleidung binnen eines Monats auszugeben und sich gleichzeitig als bodenständige "Hockey-Mom" und Sprachrohr von Otto-Normalverbraucher darzustellen, sei eine Beleidigung, sagte Rose Ann DeMoro vom Kalifornischen Krankenschwesterverband, der die Website betreibt. (APA)

 

  • Artikelbild
Share if you care.