US-Justizministerium übernimmt Website

27. Februar 2003, 15:22
posten

Raubkopierer-Forum iSoNEWS.com wechselt Besitzer nach Handel mit der Staatsanwaltschaft

Das US-Justizministerium hat die Raubkopierer-Forum iSoNEWS.com übernommen. Die Seite, auf der die letzten Neuigkeiten über das illegale Kopieren von Computer-Spielen ausgetauscht werden konnten, wurde vom Ministerium im Zuge eines Handels mit dem vorigen Betreiber David Rocci übernommen. Nach Angaben des Justizministeriums soll die Seite in Zukunft Informationen zum Urheberrecht verbreiten und erhält Links zum Ministerium.

Mit fünf Jahren Haft und 500.000 Dollar Strafe bedroht

Rocci wurde im vergangenen Jahr nach dem Digital Milllenium Copyright Act (DMCA) angeklagt, nachdem er 450 Enigmah Mod-Chips für Xbox-Spielekonsolen aus Großbritannien in die USA importiert hatte. Er hatte die Chips über seine Webseite für insgesamt 28.000 Dollar verkauft. Nach dem DMCA ist dieses Vergehen mit fünf Jahren Haft und 500.000 Dollar Strafe bedroht. In einem Handel mit der Staatsanwaltschaft plädierte der 22-Jährige im vergangenen Dezember auf schuldig und übergab die Webseite an die Justizbehörden. Rocci wird sein Urteil am 7. März erhalten.

Speziell auf die Piraten-Szene abgestimmt

"David Rocci betrieb eine öffentliche Webseite die speziell auf die Piraten-Szene abgestimmt war. Er versuchte davon zu profitieren, indem er technische Mittel zur Umgehung des Kopierschutzes an diese Gemeinschaft verkaufen wollte, obwohl er wusste, dass die Mod-Chips zum abspielen von illegal kopierten Spielen verwendet werden", erklärte der stellvertretende Justizminister Michael Chertoff. Die US-Justiz versteht ihr Vorgehen ausdrücklich als Warnschuss an die Benutzer von iSONEWS.com. Die Seite hatte zuletzt an die 100.000 registriert User und verzeichnete täglich bis zu 140.000 Hits. (pte)

Share if you care.