Fettreiche Speisen erhöhen das Risiko

28. Oktober 2008, 13:29
posten

Zuviel Fleisch, Fisch, Butter und Margarine verdoppeln die Häufigkeit an Brustkrebs zu erkranken, ergab eine Studie mit mehr als 15.000 Teilnehmerinnen in Deutschland

Potsdam - Eine fettreiche Ernährung erhöht einer Studie Potsdamer Forscher zufolge das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken. Frauen, die viel Fleisch, Fisch, Butter und Margarine, aber wenig Brot und Fruchtsäfte konsumierten, erkrankten demnach innerhalb von sechs Jahren etwa doppelt so häufig an Brustkrebs wie Frauen mit gegenteiligem Ernährungsmuster, berichtete das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) am Dienstag.

Das Team hatte Daten von mehr als 15.000 Teilnehmerinnen einer Studie ausgewertet, die sich mit dem Zusammenhang von Ernährung und Krebs beschäftigt. Die Ergebnisse wurden im "British Journal of Nutrition" veröffentlicht. (APA/dpa)

 

  • Fettreiche Ernährung ist auf verschiedenen Ebenen schädlich.
    Foto: APA/EPA/Carmen Jaspersen

    Fettreiche Ernährung ist auf verschiedenen Ebenen schädlich.

Share if you care.