Der junge "Weltstadtwein"

28. Oktober 2008, 09:07
3 Postings

Bis 1. November wird der "Junge Wiener" auf dem Michaelerplatz präsentiert

"Wir haben keinen Landwein, sondern einen richtigen Weltstadtwein", betont Robert Fitzthum, Geschäftsführer der Landwirtschaftskammer Wien. "Wir wollen uns jünger, moderner und urbaner präsentieren." Daher hieß es: "Keine Spitzhütten, sondern cooles Design."

Bis 1. November wird der "Junge Wiener" erstmals auf dem Michaelerplatz in einem stylischen Pavillon präsentiert. Darin kann der 08er-Jungwein täglich von 14 bis 20 Uhr und am 1. November von 14 bis 18 Uhr verkostet werden. 46 Weine in 70.000 Flaschen dürfen derzeit das Label "Junger Wiener" tragen, diese Woche wird noch nachverkostet. Ab Ende Oktober werden die "Jungen Wiener" in Gastronomiebetrieben und in Vinotheken ausgeschenkt.

Zum neuen Auftritt gesellen sich noch eine neue, urbane Werbelinie sowie ein neuer Wiener Wein-Werbeträger: ein "Junger Wiener"-Kondom mit der Aufschrift: "Viele Positionen - ein Wein." (frei/Der Standard/Printausgabe/28/10/2008)

 

  • Die "Spitzhütte" hat bei der Präsentation des "Jungen Wiener" ausgedient. 
 
    foto: hendrich

    Die "Spitzhütte" hat bei der Präsentation des "Jungen Wiener" ausgedient.

     

Share if you care.