Kelly bleibt im Marketing aktiv

27. Februar 2003, 21:07
1 Posting

Miller "brachte uns auf die Titelseiten amerikanischer Tageszeitungen" - "Knabberspezialist" zeigt auch Interesse an "Starmania"-Gewinner

Der österreichische "Knabberspezialist" Kelly hat im vergangenen Jahr seinen Umsatz um 3 Prozent auf 93,8 Mio. Euro gesteigert. "Heuer möchten wir die magische 100 Millionen Euro-Umsatzgrenze brechen", kündigte Kelly-Chef Wolfgang Hötschl an. Im Marketing will der Kelly weiter sehr aktiv bleiben. "Einen guten Griff haben wir mit dem US-Skistar Bode Miller gemacht. Er brachte uns auf die Titelseiten amerikanischer Tageszeitungen", berichtete Hötschl. "Aber auch mit dem Starmania-Sieger 'Michael' möchten wir etwas arrangieren, sobald er aus Amerika zurück kommt." (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Medaillengewinner Bode Miller

Share if you care.