Nepal: Vorgespräche für Friedensverhandlungen

27. Februar 2003, 13:11
posten

Regierung und Maoisten wollen miteinander sprechen

Kathmandu - Regierung und Maoisten in Nepal haben mit Vorgesprächen für Friedensverhandlungen begonnen. Das berichtete der Rundfunksender Kantipur am Donnerstag unter Berufung auf den Verhandlungsführer der Regierung, Planungsminister Narayan Singh Pun.

Die Maoisten hatten 1996 den bewaffneten Kampf für die Errichtung eines kommunistischen Regimes im Himalaya-Königreich Nepal begonnen. Dabei kamen 7.400 Menschen ums Leben. Seit Jänner gilt ein Waffenstillstand. (APA/dpa)

Share if you care.