Niederländischer NATO-Funktionär festgenommen

27. Februar 2003, 12:32
posten

Verdacht der Geldwäsche und Urkundenfälschung

Den Haag - Ein niederländischer NATO-Funktionär ist unter dem Verdacht der Geldwäsche und der Urkundenfälschung inhaftiert worden. Der Mann sei am 3. Februar in Brüssel festgenommen und an die Niederlande ausgeliefert worden, teilte am Donnerstag eine Sprecherin der niederländischen Fahndungsdienste (FIOD-ECD) mit. Welche Funktion er bei der NATO hatte, wollte sie nicht mitteilen. Sie bestätigte aber, dass noch drei weitere Verdächtige festgenommen worden seien. Zu deren Nationalität machte sie keine Angaben.

Die Zeitung "De Telegraaf" berichtete am Donnerstag, dass es sich bei dem Niederländer um einen 50 Jahre alten Mann handele. Bei den ihm vorgeworfenen Delikten gehe es um mindestens 200 Millionen Dollar. Dabei handle es sich nicht um NATO-Gelder, hieß es. (APA/dpa)

Share if you care.