Telefonauskunft telegate noch tief in Verlustzone

27. Februar 2003, 10:24
posten

Zahl der Anrufer sinkt

Deutschlands zweitgrößte Telefonauskunft telegate, die seit Februar auch in Österreich tätig ist, hat im vergangenen Jahr trotz operativer Fortschritte tiefrote Zahlen geschrieben. Vor allem wegen einmaliger Firmenwertabschreibungen für das US-Geschäft sei vor Steuern und Zinsen ein Verlust von 25,2 Mio. Euro angefallen, teilte die telegate AG am Donnerstag mit.

Im Jahr zuvor betrug das Minus 37,6 Mio. Euro. Operativ kehrte telegate 2002 in die schwarzen Zahlen zurück. Die Zahl der Anrufer sank von 150 auf 119 Millionen. (APA/dpa)

Share if you care.