Breitband und mobiles Internet: UPC und Orange bringt Kombipaket

22. Oktober 2008, 10:04
37 Postings

Internet Sechs Monate kein Grundentgelt für UPC-KundInnen, danach 7,90 Euro im Monat für 1 GB Datenvolumen

Die beiden Provider UPC und Orange haben ein Kombiangebot für UPC-KundInnen im Bereich mobiles Internet präsentiert. Wie die beiden Unternehmen in einer Aussendung bekannt gegeben haben, können KundInnen von UPC nun auch Orange Mobiles Internet für unterwegs nutzen.

7,90 Euro für 1 GB

Bei einer Neuanmeldung bei Orange bis 15. November 2008 entfallen auch das einmalige Aktivierungsentgelt und das Grundentgelt für das Mobile Internet von 7,90 Euro monatlich für die ersten sechs Monate. UPC-KundInnen, die bereits über einen chello oder inode Breitband Internetanschluss verfügen oder Internet-NeukundInnen von UPC sind, haben ab sofort die Möglichkeit zusätzlich zum fixen Breitband-Internet Orange Mobiles Internet mit 1 GB Datenvolumen im Kmbipaket dazu zukaufen. Im Rahmen des Angebots entfallen für das mobile Internet während der ersten sechs Monate auch die Kosten für die monatliche Grundgebühr. Danach kostet Orange Mobiles Internet 7,90 Euro monatlich. Die Kosten für die notwendige Orange Hardware müssen ebenfalls von den KundInnen getragen werden und betragen einmalig - je nach Modell - ab 59 Euro.(red)

 

Links

UPC

Orange

  • UPC-Chef Thomas Hintze

    UPC-Chef Thomas Hintze

Share if you care.