Clown-Theater "Olé" eröffnet in Wien

20. Oktober 2008, 14:52
5 Postings

Ab 13. November widmet sich das "winzigkleine Theater" Clowns, Narren und Komikern und will "niveauvolles Varieté" bieten - Ein Ort für schräge Vögel

Wien - Am 13. November eröffnet mit dem "Theater Olé" an der Ecke Beatrixgasse/Baumanngasse in Wien-Landstraße ein "winzigkleines Theater mit dem riesengroßen Raum für Phantasie, Humor, Naivität und Verrücktheit", wie die Betreiber - ein Kollektiv aus sieben Direktoren, die auch auf der Bühne stehen - in einer Aussendung ankündigen. Eröffnet wird mit "Varieté Olé", bei dem alle "glorreichen Sieben" - Helga Hutter, Tanja Simma, Verena Vondrak, Pete Belcher, Martin Kotal, Ilka Kotal und Hubertus Zorell - als "skurrile, clowneske Gestalten" die Programmatik des Hauses begründen.

"Gutes, niveauvolles Varieté" und einen "kleinen, feinen Kontrapunkt zum Event-Management" verspricht man, "um von dort aus dem simpel-ernsthaften Zeitgeist den Vogel zu zeigen". Nach neun Vorstellungen im November kommt im Dezember das Solo-Programm "Donna Quichotte" zum Spielplan dazu, wo sich Theaterdirektorin Verena Vondrak "der ganz normalen Schwierigkeit, die hartnäckige Welt mit noch hartnäckigeren romantisch-verklärten Vorstellungen und Sehnsüchten in Übereinstimmung zu bringen" annimmt.

Dass das neue Theater selbst auch mit dieser Schwierigkeit zu kämpfen haben könnte, wird durchaus eingeräumt. "Eine Bühne, viel zu klein, um jemals wirtschaftlich zu arbeiten? So ein verrücktes, naives Programm? Kann das gutgehen?", fragt man sich in der Aussendung und antwortet mit einem unbekümmerten "Ja, klar! Warum nicht?" (APA)

Theater Olé
3., Beatrixgasse 3a
Infos und Reservierungen: 0699 / 1881 1771

  • Clownerie, Variété und Humor im "Theater Olé" im dritten Wiener Gemeindebezirk.
    foto: agnes zorell

    Clownerie, Variété und Humor im "Theater Olé" im dritten Wiener Gemeindebezirk.

Share if you care.