"Null Acht" runderneuert

20. Oktober 2008, 12:39
11 Postings

Über die Sommermonate wurde inhaltlich und äußerlich ein "erwachsenes" Fußballmagazin konzipiert - Mit Ansichtssache

"Null Acht - Magazin für Rasenpflege" ist ab sofort im Zeitschriftenhandel in ganz Österreich erhältlich. Nach den ersten drei Ausgaben, die Herausgeber sehen diese rückblickend als "Findungsphase", präsentiert sich das Fußballmagazin runderneuert auf dem Markt. Über die Sommermonate wurde inhaltlich und äußerlich ein "erwachsenes" Fußballmagazin konzipiert, heißt es. Cover der aktuellen Ausgabe: Carsten Jancker, Endstation Mattersburg.

Der deutsche Sportjournalisten Ronald Reng, bekannt durch seine Tormann-Hommage "Der Traumhüter" wird ab sofort Kolumne ("Der letzte Mann") liefern, in der Abteilung "Aufwärmphase" richtet Fotograf David Schreyer den Blick auf die schweißtreibenden Tage vor dem Spiel und porträtiert einen Verein aus den untersten Spielklassen beim Training. In den Ballgesprächen wurden Carsten Jancker und Udo - Mr. Hitpartade himself - Huber zum Zwiegespräch gebeten.

In der Serie "Verhaltenskreativ" in deren Rahmen "Null Acht" die Beckenbauers, Pelés und Prohaskas hinter, und die exzentrischen Balltreter vor den Vorhang bitten, darf Roy Keane als Erster grätschen. Herzstück der zukünftigen Ausgaben sei das "Zentrale Mittelfeld". Die aktuelle Ausgabe widmet sich hier dem Doping und stellt die Frage: "Das Fußballfeld - eine Insel der Unschuld?". (red)

  • Artikelbild
    foto: null acht
Share if you care.