Vierter US-Angriff binnen zwei Tagen

26. Februar 2003, 20:00
4 Postings

Kampfflugzeuge bombardieren irakische Militär-Einrichtungen

Washington - US-Kampfflugzeuge haben am Mittwoch in der Flugverbotszone im Süden des Irak zwei Kommunikationseinrichtungen der irakischen Streitkräfte bombardiert. Das teilte das US-Zentralkommando mit. Es war der vierte amerikanische Angriff auf Ziele im Irak binnen zwei Tagen. Die zwei Kommunikationseinrichtungen lagen den Angaben zufolge zwischen Bagdad und El Kut sowie zwischen El Kut und Al Nasiriyah.

Amerikanische und britische Kampfflugzeuge kontrollieren seit 1991 die Einhaltung des Flugverbots im Norden und Süden Iraks, das dem Schutz oppositioneller Kurden und Schiiten dienen soll. Der Irak betrachtet die ohne UNO-Mandat eingerichteten Flugverbotszonen als Verletzung seiner Souveränität. (APA/AP)

Share if you care.