NATO soll Schutztruppe in Afghanistan führen

26. Februar 2003, 19:39
1 Posting

Ab August - Struck: Bush unterstützt deutschen Vorschlag

Geltow - Die internationale Schutztruppe in Afghanistan (ISAF) soll offenbar ab August von der NATO geführt werden. US-Präsident George W. Bush unterstütze einen entsprechenden Vorschlag Deutschlands, sagte der deutsche Verteidigungsminister Peter Struck am Mittwoch (heute) in Geltow bei Potsdam. Dann endet in Kabul die Amtszeit der zurzeit führenden Nationen Deutschland und Niederlande. Lediglich Frankreich sei noch gegen das Vorhaben, erklärte der SPD-Politiker während eines Besuchs der ISAF-Kommandozentrale in Geltow.

Struck sagte, er wolle in Paris für das Vorhaben werben, die NATO als nachfolgende Staatengemeinschaft zu etablieren. Kanada habe zudem angeboten, seine Truppen in Kabul um 1.000 bis 1.200 Mann aufzustocken. Allerdings sei Kanada nicht in der Lage, die Truppe zu führen. Die Sicherheitslage für die insgesamt 4.500 Soldaten der Schutztruppe aus 29 Nationen sei nach wie vor nicht ruhig und stabil. Die Truppe könne im Bedrohungsfall jederzeit evakuiert werden, derzeit stehe dies aber nicht zur Debatte. (APA/AP)

Share if you care.