Tele Danmark steigerte Gewinn und senkte Prognose für 2003

26. Februar 2003, 18:34
posten

TDC-Konzernchef Henning Dyremose nannte die Bilanz "solide nach einem schwierigen Jahr für die Telekom-Branche"

Der dänische Telecom-Konzern TDC (Tele Danmark) hat seinen Vorsteuergewinn 2002 um 36,9 Prozent auf 4 Mrd. Kronen (540 Mio. Euro) gesteigert, die Prognosen für das laufende Jahr aber gesenkt. Wie das Unternehmen am Mittwoch in Kopenhagen mitteilte, werde nur noch mit einem Umsatz von 52,6 Mrd. statt bisher 54,5 Mrd. Kronen sowie ein EBITDA von 14,8 Mrd. statt 15,1 Mrd. Kronen gerechnet. 2002 hatte TDC 51,2 Mrd. Kronen umgesetzt und ein EBITDA von 14,3 Mrd. Kronen ausgewiesen.

TDC-Konzernchef Henning Dyremose nannte die Bilanz "solide nach einem schwierigen Jahr für die Telekom-Branche". Analysten werteten vor allem den Geschäftsverlauf im Stammland Dänemark als eher schwach.

Share if you care.