"Die Königinnen von Salgueiro haben relative Bürgerrechte"

26. Februar 2003, 13:38
posten

"Die Königinnen von Salgueiro haben relative Bürgerrechte - Perspektiven aus der Favela am Morro do Salgueiro, Rio de Janeiro" Im Mittelpunkt des Dokumentarfilmes von Silvia Santangelo Jura "Die Königinnen vom Salgueiro haben relative Bürgerrechte" steht das Ausbildungsprojekt Nika Jaina, ein Afro - Friseurinnenkurs für Mädchen in einem Elendsviertel von Rio de Janeiro. Die Projektleiterin und Umbanda-Priesterin Dona Iveta setzt sich mit Verstand und Visionen für bessere Lebensbedingungen der schwarzen Jugendlichen ihres Viertels ein. Ihr Dialogpartner Januario Garcia, ein Intellektueller der schwarzen Bewegung, stellt die gesamtgeschichtlichen Bezüge her: von der Abschaffung der Sklaverei bis in das moderne Brasilien zieht sich der Faden der Nichtanerkennung der elementarsten Bürgerrechte für die Schwarze Bevölkerung.

Dokumentarfilm von Silvia Santangelo Jura; Soundtrack: Célia Mara (red)

Mi. 26. 02. 2003 um 21:00 Uhr BAYERN - ALPHA/Österreich
Share if you care.