Wissenschafterin leitet Europäische Umweltagentur

26. Februar 2003, 13:20
posten

Jacqueline McGlade ist Professorin für Umweltinformatik und Mathematik

Kopenhagen/Wien - Das Direktorium der Europäischen Umweltagentur (EEA) bestimmte am Dienstag Professor Jacqueline McGlade als neue Chefin. Die 47-jährige Wissenschafterin und Umweltexpertin mit britisch-kanadischer Doppelstaatsbürgerschaft ist einer EU-Aussendung zufolge zur Zeit Professorin am University College in London. Sie wird den Posten am 1.Juni dieses Jahres antreten und ihn für fünf Jahre innehaben. Seit 2002 war der Schotte Gordon McInnes Interims-Chef der EEA.

Die EEA veröffentlicht jährlich Berichte über den Zustand der Umwelt in Europa und hilft den Mitgliedstaaten bei der Verbesserung ihres Umweltschutzes. Die Mitglieder der Umweltagentur liefern regelmäßig Daten über den Zustand von Luft, Wäldern und Seen ab. (APA)

Share if you care.