Winterwetter in Israel

26. Februar 2003, 21:29
posten

50 Zentimeter Schnee in Jerusalem - Überschwemmungen in Küstengebieten

Jerusalem - Das Winterwetter in Israel hält unvermindert an. In Jerusalem schneite es am Mittwochmorgen weiter. In der biblischen Stadt liegt der Schnee an manchen Stellen inzwischen bis zu 50 Zentimeter hoch. Wegen der Schneefälle blieben die Schulen in Jerusalem, aber auch in den meisten Städten des palästinensischen Westjordanlandes am zweiten Tag hintereinander geschlossen.

Im Küstengebiet und im Norden des Landes führten die heftigen Regenfälle zu Überschwemmungen. In der Wüstenregion im Süden Israels mussten Straßen gesperrt werden, weil sich ausgetrocknete Flussbetten über Nacht in reißende Sturzbäche verwandelt hatten. Wegen des Wetters stieg der Stromverbrauch im Land auf eine neue Rekordmarke. Die Meteorologen rechnen damit, dass der Wintereinbruch bis zum Wochenende vorüber ist. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.