Zähneputzen vor dem Monitor

26. Februar 2003, 15:30
8 Postings

Mit der richtigen Hardware geht alles – dank USB-Anschluss

Wer schon mal tagelang durchgehend vor dem Computer gesessen ist, kennt das Phänomen, bei der Konzentration auf das Geschehen in der virtuellen Welt kann die Körperpflege schon mal leiden. Zumindest partielle Abhilfe bietet hier eine neue Erfindung aus Japan.

Technologie

Die elektronische Zahnbürste für den USB-Port bringt die Mundhygiene näher ans Geschehen, ohne gleich auf die Low Tech-Variante "Handbetrieb" umsteigen zu müssen. Unklar bleibt aber, wie das Gerät die so gesammelten Daten über Putzgewohnheiten auswertet und weiterverwendet. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.