EVN: Ergebnis gehalten

26. Februar 2003, 12:22
posten

Operatives Ergebnis über Analysten-Erwartungen - Umsatzerlöse sanken um 5,6 Prozent

Wien - Der niederösterreichische Energieversorger EVN, Maria Enzersdorf bei Wien, hat im 1. Quartal 2002/03 (Oktober bis Dezember 2002) sein unversteuertes Ergebnis geringfügig um 0,4 Prozent auf 75,7 Mio. Euro steigern können. Nach Ertragssteuern lag das Periodenergebnis mit 51,0 Mio. Euro um 2,6 Prozent über dem Vergleichswert des Vorjahres, wie das börsennotierte Unternehmen am Mittwoch ad-hoc bekannt gab.

Das operative Ergebnis (EBIT) verringerte sich - parallel zum etwas gesunkenen Umsatz - um 5,9 Prozent auf 71,3 Mio. Euro, lag damit aber über den Schätzungen der Analysten, die im Mittel einen EBIT-Rückgang um 12,2 Prozent auf 66,6 Mio. Euro bei einem Umsatz von 341 Mio. Euro erwartet hatten.

Die Gesamterlöse der EVN lagen im Erstquartal "trotz ungünstiger Rahmenbedingungen" mit 350,8 Mio. Euro um 5,6 Prozent tiefer. Der Energieumsatz blieb mit 328 Mio. Euro um 6,2 Prozent unter dem Vergleichswert. Das Finanzergebnis betrug 4,4 Mio. Euro und lag damit um 4,8 Mio. Euro über dem Vorjahreswert (minus 0,4 Mio. Euro). Der Gewinn je Aktie verbesserte sich auf 1,36 (1,33) Euro je Anteilsschein. Am Dienstag hatten die EVN-Titel mit 40,00 Euro geschlossen.(APA)

Link

EVN

Share if you care.