US-Fleischproduzent verwandelt Schweinemist in Biodiesel

26. Februar 2003, 17:12
1 Posting

20-Millionen-Dollar-Anlage von Smithfield Foods ab Oktober startklar

Smithfield/Virginia - Amerikas größter Produzent von Schweinefleisch, die Smithfield Foods Inc., will aus dem Mist von 500.000 Schweinen Biodiesel gewinnen. In Kooperation mit einem Zusammenschluss von Biodiesel-Herstellern, Best BioFuel LLC, soll eine 20-Millionen-Dollar teure Anlage im Bundesstaat Utah entstehen. Ab Oktober soll die Anlage produzieren. Eine Genehmigung des Umweltministeriums in Utah steht noch aus.

Zunächst wird aus dem Schweinemist Biodiesel gewonnen, der mittels thermo-katalytischer Prozesse in Biomethanol umgewandelt wird. Das Biomethanol wird anschließend in eine Anlage außerhalb von Utah transportiert, wo es mit Hilfe von Sojaöl, tierischen Fetten oder gebrauchtem Bratfett zu Biodiesel verarbeitet wird. Das Ergebnis ist laut Initiatoren ein sauber brennender und erneuerbarer Brennstoff, bei dem sich bereits bestätigt hat, dass er die Lebensdauer von Dieselmotoren verlängert. (pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.