Mäzen für Frankfurter Schauspiel

26. Februar 2003, 14:06
posten

Chemiekonzern könnte Bühnen retten

Frankfurt/Main - Die vom Sparzwang gebeutelten Städtischen Bühnen in Frankfurt erhalten möglicherweise eine Finanzspritze von privater Seite:

Der Bad Homburger Chemiekonzern Altana AG erwägt eine Beteiligung an der städtischen Bühnen-GmbH. Das Frankfurter Kulturdezernat und die Altana AG bestätigten Medienberichte. (dpa / DER STANDARD; Printausgabe, 26.02.2003)

Share if you care.