Nanoforum startet englischsprachiges Internet-Portal

25. Februar 2003, 17:53
posten

Stirling - Ein von der EU gefördertes Nanoforum-Konsortium startet ein neues europäisches Internetportal für Nanotechnologie. Unter der Webseite Nanoforumg.org soll eine umfassende Informationsquelle zum Thema Nanotechnologie auf europäischer Ebene bereit gestellt werden. Als deutscher Partner des Konsortium ist die Abteilung Physikalische Technologien des VDI-Technologiezentrums in Düsseldorfs vertreten. Weitere Partner sind das britische Institute of Nanotechnology, CEA-Leti aus Frankreich, CMP Cientifica aus Spanien, Malsch Technovaluation (NL) und Nordic Nanotech aus Dänemark.

Info-Quelle

Die Internetseiten, die kontinuierlich ausgebaut werden, sollen in der Endversion eine umfassende Quelle für News, Einrichtungen, Veranstaltungen, Publikationen, Calls, etc. werden. Auf Grund der eingesetzten datenbankgestützten Informationsarchitektur können schnell benötigte Informationen abgerufen werden. So ist es zum Beispiel möglich, Events nach Ländern, Themen, Zeiten online zusammenzustellen, Listen mit Instituten nach Name, oder nach Ländern zu sortieren bzw. zu verschiedenen Themen zugehörig aufzulisten und relevante Webseiten zu finden. Umfassende deutschprachige Informationen zur Nanotechnologie können unter VDInanonet.de gefunden werden.

Ziel von Nanoforum ist es unter anderem, in weniger entwickelten Ländern Europas Nanotechnologie-Initiativen zu stimulieren und junge Wissenschaftler zur Publikation relevanter Forschungsergebnisse zu motivieren bzw. ein Wissens- und Expertennetzwerk zu schaffen. (pte)

Share if you care.