Sun spendet Software im Wert von sechs Milliarden US-Dollar

25. Februar 2003, 17:46
2 Postings

Größte jemals getätigte Spende einer Softwarefirma an Bildungseinrichtungen

Der Computerkonzern Sun Microsystems zeigt sich von seiner spendablen Seite: Software im Wert von sechs Milliarden Dollar möchte der Hersteller an Bildungseinrichtungen weltweit verschenken. Nach eigenen Angabe handelt es sich dabei um die größte jemals getätigte Spende einer Softwarefirma zu Bildungszwecken.

Reichhaltig

In dem Softwarepaket enthalten sind das hauseigene Unix-Derivat Solaris 9, das Sun ONE Starterkit, der GNOME-Desktop, zahlreiche Entwicklertools und natürlich auch Star Office. Zusätzlich bietet Sun ein vierteljährliches kostenloses Update-Service für das Paket.

Verteilung

Ab März soll das Ganze dann an die Bildungseinrichtungen und –ministerien in 14 Ländern verteilt werden. Der Computerkonzern will mit der Aktion dem universitären Umfeld – aus dem die Firma selbst erwachsen ist – etwas zurückgeben, und wohl auch den Marktanteil der eigenen Produkte heben.(red)

Share if you care.