Pjöngjang: "Nichts davon gehört"

25. Februar 2003, 08:41
posten

Nordkorea bestätigt Raketenstart nicht

Pjöngjang/Peking/Tokio - Nordkorea hat den angeblichen Start einer Rakete am Dienstag nicht bestätigt. Ein Sprecher des Außenministeriums in Pjöngjang sagte der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua, er habe davon nichts gehört.

Die japanische Nachrichtenagentur Kyodo meldete, Nordkorea werde vermutlich am Mittwoch weitere Raketentests vornehmen. Unter Berufung auf japanische Regierungskreise schrieb die Agentur, Nordkorea habe am Montag zwei Raketentests durchgeführt. Von den aus China stammenden Raketen habe eine versagt. Die zweite sei etwa 60 Kilometer weit ins Meer hinaus geschossen worden.

Ein japanischer Regierungssprecher erklärte, er könne die Meldung nicht bestätigen. Das US-Außenministerium hatte zuvor erklärt, es habe sich offenbar um einen Anti-Schiffs-Marschflugkörper gehandelt. Der Test sei wohl Teil eines Wintermanövers der nordkoreanischen Armee. (APA/dpa/Reuters)

Share if you care.