Irak testete Versprühen von "Simulationsstoffen"

25. Februar 2003, 09:16
21 Postings

Zeitung: Ferngelenkte Jets können Kampfstoffe verbreiten

Hamburg - Die irakische Luftwaffe hat nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung mit unbemannten ferngelenkten Jets das Versprühen von "Simulationsstoffen" getestet. Wie das Blatt unter Berufung auf Erkenntnisse des deutschen Bundesnachrichtendienstes (BND) berichtet, verfügt die irakische Luftwaffe über mehrere umgebaute Kampfjets des tschechischen Typs L-29. Die ferngesteuerten Maschinen seien mit Außentanks zum Ausbringen von chemischen und biologischen Kampfstoffen ausgerüstet, hieß es. (APA/dpa)

Share if you care.