Dianas Leben als Ballett

24. Februar 2003, 14:59
posten

Fünfeinhalb Jahre nach dem Tod der Prinzessin wird Lady Di eine Hommage gewidmet

Kopenhagen/Holstebro - Fünfeinhalb Jahre nach dem Tod von Lady Diana kommt in dieser Woche im dänischen Holstebro erstmals ein Ballett über das Leben der britischen Prinzessin auf die Bühne. Peter Schaufuss, Chef des nach ihm benannten Ballettensembles, in jungen Jahren selbst weltweit gefeierter Tänzer und ein persönlicher Bekannter der mit 36 Jahren 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben gekommenen Prinzessin, sieht sein zweistündiges Ballettstück als Hommage an eine tragische, aber auch dem Leben voll und ganz zugewandte Frau: "Man geht als Künstler wohl an die Schmerzgrenze, wenn man ein Ballett über eine so berühmte und geliebte Persönlichkeit macht."

Schaufuss hatte "Lady Di" 1986 als Chef des London Festival Ballet (heute English National Ballet) kennen gelernt, für das die Prinzessin später auch die Schirmherrschaft übernahm. Durch regelmäßigem Kontakt am Ballett, aber auch privat, habe er hinter die Fassade der offiziellen Rolle als Prinzessin von Wales sehen können, sagt Schaufuss. Dianas Rolle wird in der zweistündigen Vorstellung von der in England geborenen Tänzerin Zara Deakin (31) verkörpert. Den Part von Prince Charles, bis zur Scheidung 1996 Dianas Ehemann, tanzt mit Sean Ganley ebenfalls ein Brite.

Klassik und Moderne

Auch Königin Elisabeth II., Prinz Philip und Charles' Begleiterin Camilla Parker Bowles werden auf der Bühne des dänischen Theaters zu Ballettfiguren. Bei der Musik hat Schaufuss eine Mischung aus klassischer Musik des Briten Edward Elgar, Rockstücken von The Cure und eigens komponierten Klängen der Dänen Sren Dahl und Kristian Borregaard zusammen gestellt

Die am Donnerstag (27. Februar) bevorstehende Uraufführung in der kleinen dänischen Provinzstadt Holstebro mitten in Jütland hat des Themas wegen ein enormes internationales Medienecho ausgelöst. Dass er mit seinem Diana-Projekt die Erinnerung an eine Tote ausschlachtet, weist der Ballettchef von sich.

Schaufuss hatte sein eigenes Tanzensemble 1995 gegründet, nachdem er zuvor von 1990 bis 1994 erfolgreich als Ballettmeister an der Deutschen Oper in Berlin und anschließend ein konfliktreiches Jahr am Königlichen Theater in Kopenhagen gearbeitet hatte. Auch kommerziell konnte sich der selbstbewusste Däne mit seinem Ensemble durchsetzen, unter anderem durch Verarbeitung populärer Stoffe. So gehört "Diana - Die Prinzessin" zu einer "Rock-Trilogie" mit einem Stück über Elvis Presley sowie einem weiteren mit Beatles-Musik unter dem Titel "She Loves You".

(APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.