MP3s vom "Svi"

24. Februar 2003, 14:05
posten

Wiener Ex-Stadtrat Fritz Svihalek mit eigener Homepage

Nicht nur amtierende Spitzenpolitiker präsentieren sich auf eigenen Homepages - auch ein ehemaliger Wiener Stadtrat ist im Internet präsent: Fritz "Svi" Svihalek, im Rathaus von 1994 bis 2000 für Umwelt und Verkehr zuständig, bietet auf "http://www.svi.at" Kostproben seines Könnens. Sein politisches Schaffen bleibt dabei ausgespart, die Homepage ist ausschließlich der Musik gewidmet.

Solidarisch

"In einer Zeit, die immer hektischer wird, in der Einzelkämpfer immer mehr und egoistischer werden, ist es wichtig, anderen Menschen zu helfen. Jeder kann seinen Beitrag leisten, wenn das Wort Solidarität in unserer Gesellschaft noch Auswirkungen haben soll. Mein Beitrag ist, anspruchsvolle Schlager und Barsongs live und auf CD zu singen und den Reinerlös anerkannten Organisationen zu spenden", heißt es auf der Startseite.

Musikalisches

Fritz Svihalek, der beruflich jetzt als Bank-Konsulent tätig ist, hat bereits Tonträger zu Gunsten der Kinderkrebshilfe, der CliniClowns sowie von Licht ins Dunkel aufgenommen. Zuletzt ist die CD "Free" erschienen, die mit Klassikern wie "Killing me softly", "Yesterday" oder "Hello" aufwartet. Auf der Svi-Homepage gibt es davon kostenlose Hörproben.

Wer sich nicht mit virtuellen Konzerten zufrieden geben möchte, hat am 1. und 2. April die Gelegenheit, Fritz Svihalek live zu erleben. Er tritt an diesen beiden Tagen im Wiener Metropol auf, und zwar in der Gala "Vienna&Las Vegas". Mit dabei ist auch Sportreporter Peter Elstner und das Vienna Jazz Ensemble. (APA)

Link

svi.at

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.