Intel dreht an der Preisschraube

25. Februar 2003, 10:37
posten

Pentium 4 und Xeon-Prozessoren werden um bis zu 21 Prozent billiger

Der führende CPU-Hersteller Intel hat wieder einmal die Preise eines Teils seiner Produkte gesenkt. Für "Normal2-BenutzerInnen besonders interessant sind dabei die Abschläge beim Desktop-Prozessor Pentium 4. So wurde zwar dessen Spitzenmodell, die Hyper-Threading-fähige Ausführung mit 3,06 GHz, "nur2 um 8 Prozent billiger, die CPU kostet in Stückzahlen jetzt 589 US Dollar, dafür gibt es die etwas erschwinglicheren Ausführungen von 2,5 – 2,66 GHz gleich um 21 Prozent günstiger, die Performance-mäßig darunter angesiedelten Pentium 4-Prozessoren bis 2,2 GHz wurden immerhin auch um 16 Prozent erschwinglicher.

Im Preis gesenkt

Preisreduktionen gab es auch bei der Server-CPU Xeon, zwar blieben die Topmodelle ab 2,8 Ghz davon unberührt, billiger gibts es aber ab sofort die darunterliegenden Modelle, so dass die Ausführung mit 2,66 GHz mit 284 US-Dollar satte 16 Prozent weniger kostet. (red)

Link

Intel

Share if you care.