Die Universitäten sind so etwas wie eine Hausmacht des STANDARD

17. Oktober 2008, 17:00
posten

Die Universitäten sind so etwas wie eine Hausmacht des STANDARD. Begonnen hat es mit einer ausführlichen Uni-Berichterstattung und einer massiven Abo-Werbung unter Studenten. Dann startete der STANDARD, parallel zu "profil" das erste Uni-Ranking Österreichs. Der Start des SchülerStandard Mitte der 90er-Jahre bereitete im Verein mit Schreibseminaren den Boden für junge Journalistinnen und Journalisten, die schließlich in den ersten, ausschließlich von Studenten gestalteten UniStandard hineinwuchsen. (DER STANDARD; Printausgabe, 18./19.10.2008)

  • STANDARD-Ausgabe vom März 2003
    foto: standard

    STANDARD-Ausgabe vom März 2003

Share if you care.