DER STANDARD gehörte zu den Gründerzeitungen des Projekts "World Media"

17. Oktober 2008, 17:00
posten

DER STANDARD gehörte zu den Gründerzeitungen des Projekts "World Media", das 1990 in den Räumen der Pariser Tageszeitung "Libération" startete. Die erste Beilage von insgesamt vierzehn bis 1997 widmete sich der Weltlage nach dem Umsturzjahr 1989. Der Londoner "Guardian" gehörte ebenso zu den Initiatoren wie die "Tageszeitung" in Berlin, "Le Soir" in Brüssel, "El País", "La Stampa", "TO BHMA" in Athen, "La Nación" in Buenos Aires. Später kamen die "Süddeutsche Zeitung" und die "Irish Times" dazu. Die Inhalte haben heute noch Geltung. (DER STANDARD; Printausgabe, 18./19.10.2008)

  • STANDARD-Ausgabe vom Jänner 1991
    foto: der standard

    STANDARD-Ausgabe vom Jänner 1991

Share if you care.