Charlotte von Steins Haus verkauft

14. Oktober 2008, 16:59
posten

Wohnung der Goethe-Vertrauten geht trotz massiver Proteste der Kulturinitiative Thüringen an Kunstmäzen

Weimar - Trotz massiver Proteste hat die Stadt Weimar am Dienstag den Verkauf des Hauses der Frau von Stein perfekt gemacht. Der Vertrag über den Verkauf an den spanischen Mäzen und Kunstsammler Joan Xavier Bofill sei besiegelt, teilte der Sprecher der Stadt mit. Der Kaufpreis betrage 325.000 Euro.

Der Investor verpflichte sich, das Haus, in dem einst die Goethe-Vertraute Charlotte von Stein eine Stadtwohnung hatte, in den kommenden dreieinhalb Jahren zu sanieren. Der Sanierungsstau liege bei 1,5 Millionen Euro. Unter dem Motto "Heute Großer Kulturausverkauf" hatte die Kulturinitiative Thüringen am Vormittag noch gegen den Verkauf protestiert. (APA/dpa)

  • Charlotte von Stein war eine enge Vertraute Goethes.
    Foto: Archiv

    Charlotte von Stein war eine enge Vertraute Goethes.

Share if you care.