Computer-Panne ließ Qantas-Airbus Maschine tief stürzen

14. Oktober 2008, 12:27
9 Postings

Fehlerhafte Informationen für das Cockpit-Informationssystem für den Piloten

Eine Computerpanne hat vergangene Woche den rapiden Höhenverlust einer Qantas-Maschine in Australien verursacht. Das teilte die australische Transportsicherheitsbehörde (ATSB) am Dienstag mit. Alle Fluggesellschaften, die die Airbus-Maschinen fliegen, seien alarmiert worden.

Ohne Vorwarnung

Die Maschine vom Typ A 330 war ohne Vorwarnung innerhalb von Sekunden mit der Spitze nach unten gestürzt, ehe sie sich wieder fing. 46 Passagiere waren teils an die Decke geschleudert oder von umherfliegenden Gepäckstücken verletzt worden. Der Pilot steuerte zur Notlandung einen abgelegenen Militärflughafen an der Westküste an.

Autopilot abgeschaltet

Der Flugdatencomputer (air data computer) habe fehlerhafte Informationen an das Cockpit-Informationssystem für den Piloten (flight control computer) geschickt, berichtete die Behörde. Das habe den Autopiloten abgeschaltet. (APA)

 

  • Ein Airbus der Quantas-Flotte

    Ein Airbus der Quantas-Flotte

Share if you care.