Flash-Konkurrenz: Silverlight 2 veröffentlicht

14. Oktober 2008, 11:19
19 Postings

Zahlreiche Verbesserungen und Neuerungen gegenüber der ersten Generation - Unterstützung für .Net und Digital Rights Management

Mit einer neuen Version von Silverlight intensiviert Microsoft seinen Bemühungen, eine eigene Konkurrenz zu Adobes Flash aufzubauen: Silverlight 2 bietet eine Fülle von Verbesserungen und neuen Funktionen im Vergleich zum Vorgänger.

Entwicklung

Durch die Integration von .Net können nun auch C#, IronPython, Ruby, VisualBasic und Co. zur Entwicklung verwendet werden, der Vorgänger musste noch alleine mit Javascript-Unterstützung auskommen. Deutlich erweitert hat man auch die grafischen Möglichkeiten, zahlreiche GUI-Bausteine werden schon von Haus aus mit ausgeliefert.

Zoom

Mittels der "Deep Zoom"-Funktion lässt sich künftig weich in mit Silverlight erstellte Grafiken hineinzoomen, eine Funktion, die man vor allem für Bildershows bewirbt. Neu ist auch die Unterstützung für REST, WS*/SOAP, POX, RSS und HTTP zur Kommunikation mit Webservices. Eine detaillierte Liste der Unterschiede zum Vorgänger listet Microsoft in einer eigenen Tabelle auf.

Download

Silverlight 2 kann ab sofort als Browser-Plugin von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden, dabei unterstützt das Unternehmen die Betriebssysteme Windows und Mac OS X, als Browser erlaubt man IE 6/7, Firefox 1.5+ und Safari (allerdings nur am Mac).

Linux

Eine Linux-Version wird im Rahmen des Moonlight-Projekts unabhängig von Novell entwickelt, Microsoft unterstützt diese Entwicklung allerdings. Von einem vollständigen Silverlight 2-Support ist man dort allerdings noch ein stückweit entfernt. (apo)

  • Artikelbild
    grafik: microsoft
Share if you care.