Mobiles Internet: Durchschnitts­tempo weit unter Höchstwert-Angaben

14. Oktober 2008, 10:20
39 Postings

AK-Studie: "Die durch­schnittliche Geschwindig­keit beim Download liegt ganze 72 Prozent unter der angeführten maxi­malen Geschwindigkeit"

Was Nutzer von mobilen Breitband-Internet schon lange vermuten, bestätigt nun eine Studie der Arbeiterkammer (AK): Die Surfgeschwindigkeit ist weit niedriger als von den Mobilfunknetzbetreibern angegeben. "Die durchschnittliche Geschwindigkeit beim Download liegt ganze 72 Prozent unter der angeführten maximalen Geschwindigkeit", so die AK am Dienstag in einer Aussendung.

A1 vor 3

Beim Vergleich der durchschnittlichen tatsächlich erzielten Download-Übertragungsraten liegt demnach die Mobilkom Autria vor "3", gefolgt von Tele.Ring, T-Mobile, Orange (vormals One) und Yesss. (APA)

  • Die Versprechen der Netzbetreiber können nicht meinem Speed-Skater mithalten

    Die Versprechen der Netzbetreiber können nicht meinem Speed-Skater mithalten

Share if you care.