Ins Rampenlicht stellen

20. Oktober 2008, 10:07
posten

Farbe, Helligkeit, Raum: Bühnenbeleuchtung ist bereits eine kleine Wissenschaft - Die Werkstätte Kunstberufe bietet einen einsemestrigen Lehrgang an

Öllampen und Gasleuchten sind längst passé. Die Technik der Bühnenbeleuchtung hat sich in den vergangenen Jahrzehnten rasant weiter entwickelt. Heute wird die Beleuchtung des Spiel- und Zuschauerraums meist über ein Lichtmischpult, ähnlich einem Soundpult, gesteuert. In Wien haben Interessierte die Möglichkeit, diesen Beruf zu erlernen: Die Werkstätte Kunstberufe, ein Projekt der Wiener Volkshochschulen, bietet im Wintersemester 2008/09 erstmals den einsemestrigen Lehrgang "Die Kunst der Bühnenbeleuchtung" unter der Leitung von Heinz Kasper, freiem Künstler und Lichtdesigner, an.

Die Kursteilnehmer bekommen Allgemeines zum Licht im Theater vermittelt, lernen Grundlagen der Beleuchtungstechnik und der Wahrnehmung und Manipulation des Auges und erarbeiten sich ein Bühnenstück. "Ziel ist es, die Arbeitsmethode des Lichtgestaltens nahezubringen und ein Bewusstsein für den Umgang mit Licht schaffen", informiert Jasmin Bebek von der Werkstätte Kunstberufe.

Zu Kaspers Werken zählen neben der Lichtgestaltung im Bereich der Darstellenden Künste auch abstrakte Farbkompositionen und überarbeitete fotografische Abbildungen. Eine neuere Arbeit ist "Paradisgarten Elysium 0.1", eine Lichtinszenierung im Garten des Jüdischen Museums in Berlin.

Zweiteilige Prüfung

Der Lehrgang richtet sich an Lichtgestalter, Lichttechniker, Beleuchtungsmeister, Bühnenbildner, Choreographen, Regisseure, Architekten, und alle, die Freude am Licht haben. Die Prüfung am Ende des Lehrgangs umfasst einen schriftlichen Test, sowie die Präsentation eines selbst entworfenen Lichtkonzepts. "Mögliche Berufsfelder liegen im Bereich der darstellenden Künste wie Theater, Oper oder Musical, sowie im Event- und Veranstaltungsbereich, bei Konzerten, im Bereich der Pop-Kultur, bei Ausstellungen, Bühnen-, Event- und Ausstellungsfotografie", sagt Bebek. (red, derStandard.at, Oktober 2008)

Info

Termine

3., 4., 5. November  3., 4., 9., 10. Dezember  7., 8., 9. Jänner 2009

jeweils 16 bis 20 Uhr

Anmeldeschluss: 27. Oktober 2008

Ort: Wien

Werkstätte Kunstberufe

  • Heinz Kaspers Lichtinstallationen im Garten des Jüdischen Museums in Berlin
    heinz kasper

    Heinz Kaspers Lichtinstallationen im Garten des Jüdischen Museums in Berlin

  • Artikelbild
    heinz kasper
  • Artikelbild
    heinz kasper
Share if you care.