Fon stellt Router mit USB-Schnittstelle vor

13. Oktober 2008, 14:50
38 Postings

Vorerst wird der Router nur an Entwickler geliefert - Preis: 40 Euro

Für Aktivisten der kommerziellen Wlan-Community Fon gibt es bald einen neuen Router. Anders als seine Vorgänger verfügt „La Fonera 2.0 (Liberator)" über eine USB-2.0-Schnittstelle, über die Drucker, Usb-Stick oder Webcams im Netz genutzt werden können.

40 Euro

Allerdings gibt es noch Probleme mit der Software - deswegen sind die ersten 1000 Exemplare Entwicklern vorbehalten. Der Preis pro Router liegt bei 40 Euro.

Start 2005

Fon" mit Sitz in Madrid und 2005 gegründet eine Alternative zu den WLAN-Angeboten der Mobilfunkbetreiber. Anstatt selber ein Netzwerk von Hotspots aufzubauen, überlässt das kommerzielle Unternehmen diese Aufgabe seinen Mitgliedern. Bei Fon gewähren sich Mitglieder gegenseitig Zugang zu ihren Internet-Anschlüssen. Dadurch soll ein günstiger Internet-Zugang
unterwegs gewährleistet werden.  (red)

 

  • Artikelbild
Share if you care.