Franziska Weisz erhält "Franz Hofer Film Preis"

13. Oktober 2008, 13:38
4 Postings

Schauspielerin unter anderem aus "Hundstage" und "Hotel" bekannt - Erste Österreicherin, die den Saarbrückener Preis erhält

Wien/Saarbrücken  - Als erste Österreicherin erhält die Schauspielerin Franziska Weisz (28) am 17. Oktober den "Franz Hofer Film Preis" des Filmhauses Saarbrücken. Weisz, bekannt u.a. aus Ulrich Seidls "Hundstage" und Jessica Hausners "Hotel", wird von der Jury laut einer Aussendung als "Frau mit vielen Gesichtern" gewürdigt, die sich "intuitiv in ihre schwierigen Rollen" einfügt.

Die Auszeichnung ist nach dem 1882 in Saarbrücken geborenen Stummfilm-Regisseur Franz Hofer bekannt, der in den 20er Jahren bei rund 80 Filmen Regie führte und durch frivole Komödien mit feministischem Touch bekanntwurde. Der 2002 ins Leben gerufene Preis soll hervorragende Leistungen im deutschen und internationalen Film würdigen und wird durch eine pinkfarbene Neonlampe in Herzform symbolisiert.

(APA)

 

 

  • Österreichische Premiere beim Franz Hofer-Preis: Franziska Weisz
    Foto: APA/Gindl

    Österreichische Premiere beim Franz Hofer-Preis: Franziska Weisz

Share if you care.