Ansichtssache: Hoch hinaus und tief hinunter

13. Oktober 2008, 15:12
posten

Religionsausübung in Montenegro gleicht einer Berg- und Talfahrt: Sakralbauten findet man überall, auf Gipfeln wie im Meer - Ein Rundgang

foto: derstandard.at/bojar
Bild 1 von 19

Kein Zweifel: Das Kloster von Ostrog ist der bedeutendste Wallfahrtsort Montenegros. Auf gut 900 Metern Seehöhe wächst es aus einer Felswand. Zum Teil ist nur die Front gemauert, Rück- und Seitenwände werden von den Gesteinsformationen vorgegeben.

Share if you care.