Theater-Hommage ans Kino

9. Oktober 2008, 20:00
posten

Doppeljubiläum als Anlass: "The Great Cinema Show" des Theaters YBY in Salzburg

Aus Anlass des Doppeljubiläums 30 Jahre Das Kino und 20 Jahre Theater YBY führt Letzteres "The Great Cinema Show" auf. Die YBY-Akteure Marion Hackl, Walter Anichhofer und Christian Sattlecker interpretieren Szenen aus der Filmgeschichte in absurd-komischer Manier.

Darunter ist etwa der Anti-Nazi-Klassiker Casablanca, die Südstaaten-Romanze Vom Winde verweht, der Kindertränendrücker Bambi, der Science-Fiction-Streifen Planet der Affen, das Mafia-Epos Der Pate, der Thriller Der Marathon-Mann, der Horror-Schocker The Fog - Nebel des Grauens oder der Trashfilm The Attack of the 50 Ft. Woman.

Neben persönlichen Erinnerungen spielte bei der Auswahl auch ein Österreich-Bezug eine Rolle: An etlichen der Filme waren Exilaltösterreicher beteiligt (Soundtrack-Komponist Max Steiner, Regisseur Nathan Juran, Drehbuchautor Felix Salten u. a.). Im Das Kino gastierte das Theater YBY schon öfters, schließlich kommt die freie Gruppe seit 1988 ohne fixe Spielstätte aus. Von den drei Gründern sind heute noch Anichhofer und Sattlecker dabei, Anna Hauer stieg vor fünf Jahren aus.

Der Stil des Ensembles, seinerzeit Pioniere der hiesigen freien Szene, ist sehr vom körperlichen Spiel in Groteskfilmen (Buster Keaton, Charlie Chaplin, Laurel and Hardy), dem absurden Monty-Python-Humor und den Marx Brothers beeinflusst - sowie von Samuel Beckett. (dog / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 10.10.2008)

 

Das Kino, Salzburg, (0662) 87 31 00. 20.00

  • Walter Anichhofer und Christian Sattlecker (Theater YBY) interpretieren Sternstunden des Films.
    foto: pürstinger

    Walter Anichhofer und Christian Sattlecker (Theater YBY) interpretieren Sternstunden des Films.

Share if you care.