Studie: Peter Pilz eifrigster Polit-Blogger

9. Oktober 2008, 10:45
19 Postings

Starker Anstieg der Internet-Tagebücher von Politikern rund um die Nationalratswahl - Weblogs nicht Wahlentscheidend

Steyr - Der grüne Abgeordnete Peter Pilz ist der eifrigste Polit-Blogger, wie eine Studie der Fachhochschule Steyr über die Internetaktivitäten rund um die Nationalratswahl ergab. Die meisten Politiker und Parteien hätten erst in diesem Wahlkampf mit dem Bloggen begonnen, hieß es Donnerstagvormittag in einer Presseaussendung.

Ihre ersten Erfahrungen machten demnach beispielsweise SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Doris Bures oder LIF-Spitzenkandidatin Heide Schmidt. Der einzige bloggende Minister ist laut dem Studiengang e-business Erwin Buchinger (SPÖ). Besonders stark wird das Medium von den Grünen und den Sozialdemokraten genutzt.

Stark angestiegen ist die Gesamtzahl der Internet-Tagebücher: Bei der Wahl 2006 waren es noch drei, heuer bereits 39. Wahlentscheidend seien sie aber nicht, so die Studie. (APA)

Share if you care.