"Das Klima ist nicht neutral und der Klimaschutz nicht männlich"

9. Oktober 2008, 11:07
26 Postings

Der 5. frauenpolitische Tag der Grünen Frauen Salzburg widmet sich dem Thema "Klima verändert_ FRAUEN _verändern Klima?!"

"Das Klima ist nicht neutral und der Klimaschutz nicht männlich... Oder provokant formuliert: Männer essen mehr Fleisch, fahren öfter, schneller und dann mit größeren Autos. Frauen essen mehr Obst und Salate, benützen häufiger öffentliche Verkehrsmittel oder kleinere Autos mit einem geringeren Benzinverbrauch sowie weniger CO2-Ausstoß."

Das ist die Ansage des 5. frauenpolitischen Tages der Grünen Frauen Salzburg, der am 18. Oktober stattfindet. Neben Eva Glawischnig (Wien) sind die Grüne Energieexpertin Heidi Reiter (Salzburg), Ulrike Röhr (Berlin), Mitbegründerin von "LIFE – Frauen entwickeln ökotechnik e.V." und Projektleiterin von "genanet – Leitstelle Gender, Umwelt, Nachhaltigkeit" sowie Bauingenieurin und Stadt/Verkehrsplanerin Gisela Stete (Darmstadt) mit dabei.

Programm

  • 11.00 Uhr Begrüßung: Eva Glawischnig & Martina Berthold (Sprecherin der Grünen Frauen Salzburg, LT-Kandidatin 2009)
  • Vortrag & Diskussion: Solidarität im Treibhaus? Geschlechtergerechtigkeit als Herausforderung in der Klimapolitik mit Ulrike Röhr
  • Vortrag & Diskussion: Mobilität_Gender_Klimaschutz mit Gisela Stete
  • MITTAGSPAUSE
  • Einstieg in den Nachmittag: Eva Glawischnig
  • WORKSHOPS - Ulrike Röhr: Berücksichtigung von Genderaspekten bei klimapolitischen Maßnahmen und Planungen. Handlungsfelder, Instrumente, Strategien
  • Gisela Stete: Wie können Frauen in ihrem klimafreundlichen Mobilitätsverhalten unterstützt werden? Was heißt das für die Stadt- und Verkehrsplanung?
  • Eva Glawischnig: Feministische Aspekte des Klimawandels. Grüne Vorschläge für eine Politik der Zukunft
  • Heidi Reiter: Wie schütze ich "mein" Klima im Alltag? Handlungsmöglichkeiten auf der regionalen Ebene.
  • 18.00 Uhr: Podiumsgespräch mit Ulrike Röhr, Eva Glawischnig, Heidi Reiter: "Frauen verändern das Klima? Verändert das Klima die Frauen?" Moderation: Martina Berthold (red)

Termin

Frauenpolitischer Tag 2008 "Klima verändert FRAUEN verändern Klima"

Samstag, 18. Oktober, 11.00-19.30 Uhr im Brunauer Zentrum, Elisabethstraße 45a, Salzburg

Link

frauen.salzburg.gruene.at

Kinderbetreuung wird bei Bedarf angeboten. Keine Tagungskosten.

Anmeldungen bis 13.10. an die Grüne Bildungswerkstatt, Tel: 0662/87 73 26 | Fax: 0662/87 63 37-22 | gbw.salzburg@gruene.at

  • Die Grünen Frauen Salzburg laden zu einem Tag im Zeichen des Klimaschutzes unterm Gender-Aspekt.
    foto: einladung
    Foto: Einladung

    Die Grünen Frauen Salzburg laden zu einem Tag im Zeichen des Klimaschutzes unterm Gender-Aspekt.

Share if you care.