Sega meldet sich zurück

7. Oktober 2008, 11:08
2 Postings

"Sega Vision" soll Anfang 2009 in Europa erscheinen - Multimediagerät und nicht nur Spielkonsole wirft einige Fragen auf

Das japanische Traditionsunternehmen Sega meldet sich nach einigen Jahren der Abwesenheit am Hardware-Markt nun wieder zurück: Laut Medienberichten soll der Konzern einen tragbaren Multimediaplayer namens "Sega Vision" schon Anfang 2009 in Europa in den Handel bringen.

Dreamcast

Im Frühjahr 2001 hatte sich Sega aus dem Hardwaregeschäft zurück gezogen - damals verkündete man den Produktionsstopp seiner "Dreamcast"-Konsole, die zahlreiche Features vorwegnahm, die die Konkurrenz erst kürzlich in seine Konsole integrierte. Der Hersteller kündigte damals an, dass man sich gänzlich aus dem Konsolengeschäft zurückziehen und in Zukunft nur noch Software herstellen wolle.

Sega Vision

Der tragbare "Sega Vision" soll nicht nur Filme, im MP4-Format, und Musik abspielen können, sondern auch einen digitalen TV-Tuner sowie eine Foto- und Videokamera enthalten. Laut Medienberichten soll zudem ein eBook-Reader integriert sein.

Kaum Details

"Vision" wird natürlich auch fürs Spielen genutzt werden können. In zahlreichen Foren und auf einschlägigen Webseiten wird derzeit heftig über Segas Vision diskutiert. Es gibt mittlerweile einige Berichte, die vermelden, dass es sich nur um einen Multimedia-Player eines chinesischen Billig-Anbieters handeln soll, der damit Apples iPod attackieren will und sich mit dem Namen Sega schmückt. 

Kein PSP-Konkurrent

Gegenüber der Unofficial RPG Site soll Sega auf Anfrage bestätigt haben, dass es sich beim Vision tatsächlich um ein neues Hardware-Produkt des Herstellers handelt. Allerdings soll das Gerät nur über einfache Spielefunktionen verfügen und sei nicht als Konkurrent zur PSP gedacht. Sega werde im Videospiel-Sektor auch weiterhin nur Software entwickeln, heißt es. Der Vision hingegen soll als Multimedia-Player positioniert werden. (red)

Links

Sega

Sony

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sega meldet sich als Hardwarehersteller zurück: Anfang 2009 soll mit "Sega-Vision" ein portabler Multimedia-Player in den Handel kommen.

Share if you care.