Green Building

3. Oktober 2008, 15:58
posten

Immer mehr Menschen leben in Städten. Bürotürme und Wohnhausanlagen wachsen aus dem Boden

Unsere Gebäude verursachen laut einer Studie derEnergieagentur rund 40 Prozent des Weltenergieverbrauchs und damit rund 21 Prozent der Treibhausgasemissionen - Steigerungen angesichts boomender Millionenstädte vorprogrammiert.

Kann das so weitergehe? Wie aber können wir Energie sparen, ohne auf Komfort, Licht, Heizung und Kühlung zu verzichten? Green Buildings können das. Vernetzung und intelligente Technik erreichen bis zu 40 Prozent Energieeinsparung. Noch mehr kann die Gebäudetechnik, wenn Sicherheits- und Brandschutzsysteme in Komplettlösungen einbezogen werden. Denn die Systeme tauschen Informationen aus und erhöhen ihre Leistungsfähigkeit.

Trendsetter

Siemens arbeitet nicht nur mit staatlichen und internationalen Behörden zusammen, sondern kooperiert auch eng mit den weltweit führenden Universitäten und Industrievereinigungen und ist dadurch in der Lage, Trends frühzeitig zu erkennen. Deshalb prägen Siemens-Lösungen aktuelle Standards.

Mehr zum Thema lesen Sie auf hi!tech.at

 

  • Gebäude verursachen rund 40 Prozent des Weltenergieverbrauchs. Moderne Technik macht bis zu 40 Prozent Energieeinsparung möglich.

    Gebäude verursachen rund 40 Prozent des Weltenergieverbrauchs. Moderne Technik macht bis zu 40 Prozent Energieeinsparung möglich.

Share if you care.