2.000 Jahre alte Statuen in versunkenem Hafen entdeckt

3. Oktober 2008, 18:51
3 Postings

Unterwasser-Archäologen konnten vor der Insel Kythnos Artefakte aus griechisch-römischer Zeit bergen

Bild 1 von 2

Foto: APA/EPA/GREEK CULTURE MINISTRY

In einem versunkenen antiken Hafen vor der griechischen Insel Kythnos haben Unterwasser-Archäologen Teile von zwei an die 2.000 Jahre alten Statuen gefunden.

Sie hätten ursprünglich an der Hafenmauer gestanden, hieß es in einer Erklärung des Kulturministeriums in Athen.

Bei den Funden handelt es sich um den rund 1,5 Meter hohen Torso eines Kriegers...

weiter ›
Share if you care.