Kaliforniens Gouverneur Schwarzenegger soll CeBIT 2009 eröffnen

3. Oktober 2008, 11:19
2 Postings

Wenn er nicht durch Erdbeben oder Waldbränden verhindert wird - Kalifornien 2009 Partnerland der CeBIT

Der kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat in Aussicht gestellt, die Computermesse CeBIT 2009 in Hannover zu eröffnen. "Ich würde mich sehr freuen, nach einigen Jahren mal wieder in Deutschland zu sein", antwortete Schwarzenegger am Donnerstag (Ortszeit) in Santa Clara (US-Bundesstaat Kalifornien) auf die Einladung, die der niedersächsische Wirtschaftsminister Walter Hirche (FDP) und Ernst Raue, Vorstand der Deutschen Messe AG, ausgesprochen hatte. Wenn er nicht durch "Dinge wie Erdbeben und Waldbrände" in seinem Bundesstaat daran gehindert werde, komme er gerne nach Hannover, sagte Schwarzenegger.

"Diese Rolle war bislang Nationen wie Russland und Frankreich vorbehalten"

Kalifornien wird im kommenden Jahr das Partnerland der CeBIT sein. "Diese Rolle war bislang Nationen wie Russland und Frankreich vorbehalten", sagte Schwarzenegger auf der Pressekonferenz der Deutschen Messe AG im Hauptquartier des kalifornischen Chipkonzerns Intel. Die CeBIT biete Kalifornien die Chance, seinen innovativen Geist unter Beweis zu stellen und seine Produkte auf einem globalen Marktplatz zur Schau zu stellen.

Messe-Vorstand Raue sagte, die CeBIT erwarte im Jahr 2009 rund 6.000 Aussteller. Nachdem die CeBIT in diesem Jahr das Thema "Green IT", also die energiesparende und umweltfreundliche Informationstechnologie, auf die Agenda vieler Unternehmen gehoben habe, werde die Messe im nächsten Jahr Lösungen präsentieren. "Green IT" habe das Potenzial, der Computerbranche einen Extra-Schub zu versetzen." In den kommenden Jahren seien Milliarden-Investitionen in diesem Bereich zu erwarten.

Umsatz von 148 Milliarden Euro

Als zweiten thematischen Schwerpunkt der CeBIT 2009 hat die Messe AG die technischen und gesellschaftlichen Herausforderungen und Chancen durch neue Internet-Anwendungen ausgemacht. Es sollen neue Geschäftsmodelle, Online-Dienstleistungen und Inhalte präsentiert sowie gesellschaftliche Verwandlungsprozesse im Zusammenhang mit der neuen Online-Welt diskutiert werden.

Die Computer- und Telekommunikations-Branche in Deutschland werde im Jahr 2009 einen Umsatz von 148 Milliarden Euro machen, sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer. Damit werde dieser Markt um vier Prozent im Vergleich zum Vorjahr wachsen, obwohl der hohe Preisdruck im Telekommunikationssektor dort zu leichten Umsatzrückgängen führen werde. Auf der anderen Seite werde aber die Unterhaltungselektronik kräftig zulegen. (APA)

Link

CeBIT

  • Artikelbild
Share if you care.